Eintägiger Workshop Zuverlässigkeit2018-11-08T16:17:14+00:00

Eintägiger Workshop Zuverlässigkeit

Um auf die aktuellen wirtschaftlichen Entwicklungen reagieren zu können, müssen Organisationen neue Produkte und Systeme mit hoher Zuverlässigkeit entwickeln. Der Ausfall von Produkten kann enorme Auswirkungen nach sich ziehen. Die Zuverlässigkeitstechnik ist eine relativ neue Disziplin der Produktentwicklung, die es ermöglicht, mithilfe präziser quantitativer Methoden auf integrierte Weise die Zuverlässigkeit eines Produkts zu gewährleisten.

Weibull2Ziel der Schulung und Ergebnis Der eintägige Zuverlässigkeitsworkshop besteht aus einer Einführung in die Tools und Methoden der Zuverlässigkeitstechnik, darunter Weibull-Verteilung und logarithmische Normalverteilung, Risikoanalyse, Ausfallprognosen, Erstellung von Testplänen und Messung des Zuverlässigkeitswachstums. Neben der Vermittlung eines Einblicks in die Methodiken gehört auch die Integration in einen Entwicklungsprozess zu den Kernthemen des Workshops.

Eine Auswahl der Lernbereiche:
•Zuverlässigkeitstechnik im Produktentwicklungsprozess. Tools, Methodiken und zu erwartende Ergebnisse.
• Grundlagen der Weibull-Statistik: Erstellung und Auslegung von Weibull-Plots. Beispiele für Weibull-Analysen.
• Gute und schlechte Weibull-Plots, 3-Parameter-Weibull und Lognormalverteilung.
• Ausfallprognosen, Durchführung von Risikoanalysen.
• Umgang mit kleinen Stückzahlen: Weibayes-Methodik. Ausarbeitung eines Testplans.
• Crow-AMSAA-Analyse des Zuverlässigkeitswachstums, Trendanalyse.
• Managementaspekte. Veränderungsmanagement: Strategie, Umsetzung, Kontrolle, Training.

Der Workshop vermittelt einen Einblick in die Integration der Zuverlässigkeitstechnik in die Produktentwicklung. Themen des Workshops sind die Spezifikation von Anforderungen, Risikoanalysen, Ergebnisse der Komponenten- und Systemtests, Lebenszykluskosten und Instandhaltungsstrategien, kurzum: Zuverlässigkeit, Instandhaltbarkeit und Sicherheit in allen Aspekten.

Programm:
• Grundsätze und Begriffe
• Zuverlässigkeitstechnik im Produktentwicklungsprozess: Tools, Methodiken und Ergebnisse.
• Die Weibull-Verteilung: Erstellung eines Weibull-Plots (Praxisteil), Auslegung des Plots; Beta-Wert, gute und schlechte Plots, 3-Parameter-Weibull und logarithmische Normalverteilung.
• Ausfallprognosen und Durchführung von Risikoanalysen: Nimmt die Ausfallgeschwindigkeit zu, bleibt sie konstant oder nimmt sie ab? Welchen Umsatz erziele ich mit meinen Komponenten? Gibt es einen optimalen Austauschmoment?
• Umgang mit kleinen Stückzahle:. Weibayes; Ausarbeitung eines Testplans. Muss jede Komponente bis zum Ende der Lebensdauer getestet werden? Welche Alternativen gibt es?
• Crow-AMSAA: Analyse des Zuverlässigkeitswachstums. Trendanalysen von Garantiedaten, Ihres Maschinenparks und Ihres Produktionsprozesses. Sorgfältige und frühzeitige Programmentscheidungen; Messung der Auswirkungen.
• Managementaspekte: Mentalität, Strategie, Implementierung, Überwachung, Training. Ihre Rolle bei der Implementierung des RMS-Engineerings in die Strategie Ihres Unternehmens.

Ronald Schop - Reliability User Group

Ronald Schop – Holland Innovative

Kursdauer und Teilnehmerzahl:
1 Tag von 9.00 bis 18.00 Uhr. Maximale Kursgröße: 16.

Hausinterne Schulung:
Holland Innovative bietet den eintägigen Zuverlässigkeitsworkshop auch bei Ihnen vor Ort an. Die Gestaltung richtet sich ganz nach Ihren Wünschen.

Dozent:
Ronald Schop, Senior Director für Zuverlässigkeit bei Holland Innovative und Malte Blomeyer, Six Sigma Master Black Belt bei Siemens.

Kosten:
Die Kosten betragen 495 € (exkl. Mehrwertsteuer) pro Teilnehmer. Darin enthalten sind der Schulungstag, ausführliches Unter-richtsmaterial, nützliche Excel-Tools, Mittagsimbiss und Getränke.

Beta Building High Tech Campus Eindhoven

Location Eindhoven

Ort:
Eindhoven: High Tech Campus 9 (Bèta Building)
Enschede: Hengelosestraat 500 (The Gallery)
Ulm (Duitsland): Neue Strasse 65 (Hotel Goldenes Rad)

Daten:
Standort: Eindhoven
23 mai 2019
28 november 2019

Standort: Enschede
19 september 2019

Veranstaltungstage, Anmeldung und weitere Infos
Siehe Akademie auf www.holland-innovative.de. Dort können Sie sich über das Anmeldeformular anmelden oder senden Sie eine Email an academy@holland-innovative.de.

Download Flyer
Beoordeling door klanten: 8.4/10 - 155 beoordelingen
X